blank gif
 

aalangeln
    Bookmark Online verwalten   Anmeldung   Charts   Artikel   Social Bookmark Generator   Script   Neue Lesezeichen  
Bookmarks: 10434
 
Werbung   blank bild
Outdoor-Zeit.de
 
 

Ihr Artikel zum Thema:

blank bild

Aal Angeln mit den richtigen Aalköder

Aal Sportangler haben nicht nur ein klasse Hobby, nämlich das Angeln an sich, sondern Sie haben sich auch einen der tollsten Fischarten zum Angeln ausgewählt die man Fischen kann. Gute und auch Erfolgreiche Aal Angler haben nicht nur das passende Angelgeschirr mit zum nächsten Aalfischen, genauso machen sich diese Sportangler darüber Gedanken was für einen Angel Köder die Angler beim nächsten mal nehmen werden um möglichst die Fische zahlreich überlisten zu können. Damit der Ausflug auch in schöner Erinnerung bleibt.

Natürlich ist es hilfreich zu wissen auf was für einen Zielfisch man Fischen will damit die passende Wahl getroffen wird wenn man sich die Angelköder fürs Aal Angeln in seinem Angelshop kauft. Da der Zielfisch ein Raubfisch ist, was wiederum eigentlich jeder Fischer in Deutschland wissen dürfte wenn dieser legal an öffentlichen Gewässern Fischen möchte, da der Angler ja in Besitz eines Fischereischeins und auch Deutschen Sportfischer Passes sein sollte, fallen schon einmal Angelköder wie zum Beispiel: Mais bzw. Boilies unter den Tisch. Genauso sollte man beim Aalfischen keine Köder wie zum Beispiel Wobbler, Spinner und Blinker nehmen, da ein Angler mit diesen Ködern mit großer Sicherheit keine Aale angeln wird. Ein Angler sollte lieber Aal Köder gebrauchen wie z.b. folgende: Tauwurm, Wattwurm, Seeringelwurm, Wollhandkrabben, Bienenmaden, Teboraupen, Mehlwurm, Garnelen, Heringe. Wenn ein Angler sich aus diesen Sortiment sich die passenden Köder holt sollte der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen.

Die hauptsächlichen Entscheidungsfaktoren für die richtige Wahl des Aal Angelköders zum folgenden Aal fischen sind in erster Linie die Jahreszeit und auch die Luft- sowie Wassertemperatur am Angelplatz. Bei Extremer Kälte sowie zugefrorenen Teichen überhaupt bei Eis und Schnee, sollte ein Angler gar nicht erst versuchen Aale zu überlisten, also meist in den Monaten Dezember, Januar und auch Februar könnte man es sich Sparen Aalangeln zu gehen, da ein Angler in dieser Jahreszeit mit großer Sicherheit keine Aale in Deutschland an die Angel bekommen wird. In der folgenden Jahreszeit könnte man teilweise recht erfolgreich Aal Fischen gehen, vorausgesetzt man hat den passenden Köder mit bei dem Fischen.

Welches nun der passende Angelköder für welche Jahreszeit zum Aal Fischen ist kann man wirklich ganz klasse im Artikel “Wann welchen Köder beim Aal Angeln verwenden“ nachlesen, das Spare ich mir jetzt mal hier, noch mal alles zu wiederholen, dort wird ausführlich beschrieben welcher Köder in was für einen Monat der beste Angelköder zum Aalfischen ist.
geschrieben von coco am 05.11.2011 - 17:43:46 - letzte Bearbeitung am 14.09.2013 - 10:40:16
Tag: aalangeln star_ac bildstar_ac bildstar_ac bildstar_ac bildstar bild
 
 
Login blank bild
Benutzername:
Passwort:
Passwort vergessen?
 
 
  Top Themen Tags blank bild
amor angebot barato berlin blog buena de del economica economico el en ferienwohnung finanzen flat flatrate geld gutschein handy handyflat hannover internet kaufen muy nachrichten news online onlineshop por que reise reisen seo shop sin strom suchmaschinenoptimierung tarif tarot tarotistas urlaub verdad vergleich videncia vidente videntes visa y zahn zahnarzt 1.25-000089-00
 
 
© 2010 Klasse Artikel.de - Alle Rechte vorbehalten
Rechtliche Hinweise | Kontakt - Impressum
blank gif